Balneo-Phototherapie

Lesezeit: 1 Min.

Was ist eine Balneo-Phototherapie?

Eine Balneo-Phototherapie ist eine Behandlung in der Dermatologie, bei der der Patient in stark salzhaltigem Wasser badet und mit ultraviolettem Licht (UV-Licht) bestrahlt wird. Mit der Therapie werden ungefähr die Bedingungen am Toten Meer simuliert. Hauptsächliche Anwendungsgebiete der Balneo-Phototherapie sind die Schuppenflechte (Psoriasis) sowie die Neurodermitis (atopische Dermatitis).

Wann wird eine Balneo-Phototherapie durchgeführt?

Eine Balneo-Phototherapie wird bei der Schuppenflechte (Psoriasis) durchgeführt. Die Schuppenflechte ist eine Erkrankung, bei der sich an der Haut scharf abgegrenzte Befunde zeigen, die rötlich sind und silbrig abschuppen. Ein weiteres Anwendungsgebiet, bei dem die Balneo-Phototherapie jedoch noch nicht routinemäßig vorgenommen wird, ist die Neurodermitis (atopische Dermatitis). Auch bei manchen anderen Hauterkrankungen kann die Behandlung sinnvoll sein, beispielsweise bei bestimmten Ekzemen (Hautausschlag),Prurigo (juckenden Hautknötchen) oder Lymphomen (Lymphtumoren) der Haut.

Die Funktionsweise

Die Balneo-Phototherapie wirkt durch die Kombination des Salzwassers mit einer UV-Bestrahlung. Es handelt sich bei der Balneo-Phototherapie normalerweise um UVB-Strahlen. Neben angemischtem Salzwasser (Sole) kann auch richtiges Meerwasser oder Schwefel-Mineralwasser als Bad zum Einsatz kommen. Das Salzwasser verstärkt die Wirkung der herkömmlichen Phototherapie. Die UV-Strahlen bewirken eine Wachstumshemmung der Herde der Schuppenflechte sowie eine Verminderung einer zu starken Reaktion des Immunsystems, wie sie z. B. bei der Neurodermitis eine Rolle spielt.

Eine andere Form der Balneo-Phototherapie ist die Bade-PUVA. Eine PUVA ist eine Behandlung, bei der ein Wirkstoff (Psoralen) angewendet wird, der die Haut empfindlicher für eine Therapie mit UV-Strahlen macht. Bei der Bade-PUVA wird dieser Wirkstoff über ein Bad an den Körper gebracht. Zum Einsatz kommen hier UVA-Strahlen.

Letzte Aktualisierung am 29.07.2015.
War dieser Artikel hilfreich?